Zum Inhalt springen

Ermlandwallfahrt 4.-14. Sept. 2024

Die Ermlandfamilie plant für September 2024 wieder eine Bus-Wallfahrt ins Ermland. Dazu sind auch Nicht-Ermländer gerne eingeladen.
Ermlandfahrt
Datum:
22. Juni 2024
Von:
.

Das Ermland ist eine Region, die viel zu bieten hat. Natürlich werden wir die großen Wallfahrtsorte Dietrichswalde, Heiligelinde oder Krossen besuchen. Der Frauenburger Dom, wo Nikolaus Kopernikus als Domherr und Astronom gewirkt hat, das Frische Haff oder Heilsberg mit seinem historischen Schloss wie auch die Metropole Allenstein gehören zum Programm. Dieses wird sich in den kommenden Wochen noch entwickeln, da wir, wo es möglich ist, auch auf Wünsche der Reiseteilnehmer eingehen wollen. Die Fahrt ins Ermland soll sich von üblichen, rein touristischen Touren unterscheiden. Wir wollen mit den deutschen Katholiken im Ermland und den Gruppen der deutschen Minderheiten ins Gespräch kommen und einige Dinge - wo möglich - gemein[1]sam machen. Wir wollen aber auch unsere besonderen Kontakte im Ermland nutzen, um Dinge zu sehen und zu erleben, die bei anderen Reisen nicht möglich sind. Aber besonders wollen wir das Wissen, die Ortskenntnis, die Kreativität und die Talente der Mitreisenden nutzen, um gemeinsam eine unvergessliche Reise zu erleben. Individuelle Ausflüge, gegebenenfalls in Kleingruppen, sind möglich. Eine polnischsprachige wie geistliche Reisebegleitung ist gewährleistet. Msgr. Achim Brennecke Präses der Ermlandfamilie